Ev. Kindertagesstätte Nörten-Hardenberg

Johann-Wolf-Straße 38 • 37176 Nörten-Hardenberg
fon: 05503 763
fax: 05503 5856322
kita@emmaus-noerten.de

Leitung:

Andrea Hollenberg
Stellvertretung: Dietke Koch

Träger:

Ev.-luth. Emmaus Gemeinde Nörten
Burgstraße 4
37176 Nörten-Hardenberg
fon: 05503 3085
fax: 05503 805847
Internet: www.emmaus-noerten.de

Alter der Kinder:

1 bis 6 Jahre

Gesamtöffnungszeit:

7.15 Uhr - 17 Uhr

Gesamtplatzzahl:

Kindergarten (3-6 Jahre)
25 Plätze Ganztags (8.00-17.00 Uhr)
25 Plätze Vormittags (8.00-12.30 Uhr)
10 Plätze Dreivierteltags (8.00-14.00 Uhr)

Krippe
(1-3 Jahre)
15 Plätze alle Betreuungszeiten

Sonderöffnungszeiten
von 7.15-8.00 Uhr nach Absprache,
12.00-12.30 Uhr, 12.00-14.00 Uhr.
Unsere Kita ist geöffnet von 7.15-17 Uhr.
Das gebuchte Platzangebot bestimmt die Aufenthaltsdauer in der Kita.
Möglichkeit zum Mittagessen,
Zubereitung durch eine Kochfrau vor Ort.

Kosten pro Platz:

Der KiTa-Beitrag ist abhängig von der Betreuungszeit und nach Einkommen der Eltern gestaffelt. Für weitere Auskünfte steht die Leitung der Einrichtung gern zur Verfügung.

Information über die Einrichtung:

Datei als pdf-Download

Förderverein:

Unser engagierter Förderverein bereitet uns einige Sternstunden in der pädagogischen Arbeit. In enger Kooperation mit dem Team der Kita werden Projektvorhaben zeitnah realisiert und umgesetzt. Der Jahresbeitrag liegt bei 12€ und kommt zu 100% bei den Kindern der evangelischen Kita an. Auch einmalige Spenden sind gerne gesehen! Bitte wenden Sie sich bei Fragen an die Leitung Andrea Hollenberg.

Räumlichkeiten:

Das Gebäude an der Johann-Wolf-Straße wurde 1971 auf Kirchengelände errichtet. Dem Trend der Zeit folgend, war es als Höhle konzipiert, damit die Kinder sich in Nischen und Ecken zurückziehen können. Heute legen wir mehr Wert auf Licht und Helligkeit, ohne die Rückzugsmöglichkeiten der Kinder zu beschneiden. Darum wurden die Räume in den Sommerferien 1999 grundlegend modernisiert.
Im Zentrum des Gebäudes liegt die Halle, von der aus die Gruppenräume zugänglich sind. Sie bietet vor allem Platz für Bewegungsspiele und dient für größere Veranstaltungen. Drei Gruppenbereiche mit Gruppenraum, Garderobe, Waschraum und Kindertoiletten stehen zur Verfügung. Der eine Bereich wird von einer Vormittags- und einer Nachmittagsgruppe genutzt.
Ein Werkraum, wo ungestört gehämmert, gesägt und gefeilt werden kann, befindet sich im Keller.
Das Außengelände ist in weiten Teilen bewusst naturnah gestaltet, und wird von den Kindern auch bei schlechtem Wetter gern genutzt. Ein besonderer Anziehungspunkt sind die Kaninchen, die in einem ruhigeren Teil des Gartens ihr Zuhause haben.