Alles Kinderkram



Ev.-luth. Kindertagesstätte der Bethlehemgemeinde

Brüsselstraße 9 A • 37079 Göttingen
fon: 0551 61992
fax: 0551 3076142
eMail: kita-bethlehem@t-online.de

Leitung:

Monika Engelke



Träger:

Ev.-luth. Kindertagesstättenverband
Göttingen-West
Pastor Volker Mehrtens

Orthwiesen 3 • 37079 Göttingen
fon: 0551 61655
eMail: mehrtens@ev-kirche-elliehausen.de

Alter der Kinder:

1 bis 6 Jahre

Gesamtöffnungszeit:

7-17 Uhr

Gesamtplatzzahl:

94 Plätze
64 Plätze ganztags von 8-16/17 Uhr
mit Mittagessen
30 Krippenplätze von 8-16 Uhr
mit Mittagessen

Kosten pro Platz:

Der KiTa-Beitrag ist abhängig von der Betreuungszeit und nach Einkommen der Eltern gestaffelt. Für weitere Auskünfte steht die Leitung der Einrichtung gern zur Verfügung.

Besonderheiten:

Integration/Inklusion
Die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen ist uns ein wichtiges Anliegen. Seit dem 15. Oktober 2015 bieten wir in der Igelgruppe vier von 17 Plätzen als Integrationsplätze an. Eine Heilerziehungspflegerin unterstützt die Arbeit in der Gruppe und kümmert sich ganz besonders um das Wohl der Integrationskinder. Für die spezifische Förderung kommen die Therapeuten (Ergotherapie, Logopädie) in die Kita.
Konzept "Offene Arbeit"
In unseren Kindergartengruppen arbeiten wir nach dem Konzept der "Offenen Arbeit". Die Gruppenräume sind in Funktionsbereiche umgestaltet. In einem Bauraum, einem Rollenspielraum und einem Kreativraum werden kleinere Angebote und übergreifende Projekte angeboten. Der Raum wird immer wieder anregend gestaltet, so dass er Kinder motiviert, ihre Spielideen auszuleben.
Im Kinderbistro wird gefrühstückt, Mittag gegessen und der Nachmittagssnack eingenommen. Außerdem gibt es Angebote zu gesunder Ernährung.
Eine Kollegin betreut, je nach Wetterlage, den Außenspielbereich oder die Halle und unterstützt hier die Kinder bei der Umsetzung ihrer Ideen.
Die Kinder wählen ihre Spielbereiche eigenständig.
Sprachförderung:
Im Rahmen der Bundesinitiative "Sprache und Bildung" arbeitet eine Sprachförderkraft bei uns im Haus. Viele Kinder unserer Einrichtung wachsen zweisprachig auf. Einige unserer Erzieherinnen sind ebenfalls mehrsprachig (polnisch, russisch) und können die Kinder so in besonderer Weise durch ihre eigenen Erfahrungen unterstützen.
Gesunde Ernährung:
Alle Kinder bekommen in der Kita ein Frühstück und können an der Mittagsverpflegung teilnehmen. Unsere Köchin bereitet das Mittagessen täglich frisch zu. Wir nehmen teil am Göttinger Veggie-Tag.
Eingewöhnung in Anlehnung an das Berliner Modell
in Krippe und Kindergarten:

Nach dem Berliner Modell findet eine behutsame, phasenweise Eingewöhnung des Kindes in seine neue Welt statt. Wenn das Kind die Erzieherin als sichere Basis akzeptiert und sich von ihr versorgen und trösten lässt, ist es in dieser neuen Welt angekommen.